Webdesign

Ein Wort zu Fotos auf Websites + Update HGV Seite

Heute gibt es nach längerer Zeit mal wieder ein Update zur neuen Website des HGV Schaafheim. Die Website steht soweit, alle Texte und Formulare wurden finalisiert und nun sollen noch vielerorts zusätzliche Bilder eingepflegt werden. Von seitens des HGV kam die Idee auf, einfach die Fotos der alten Website weiter zu verwenden. Dies ist jedoch bei einem Redesign einer bestehenden, häufig älteren Seite, in den allermeisten Fällen nicht zu empfehlen. Dafür sprechen mehrere Gründe. Zunächst steigt die Bildqualität im Netz stetig an. Bilder, die vor 5 oder sogar 10 Jahren aufgenommen wurden, können qualitativ nicht mehr mit den heutigen Aufnahmen mithalten. Auch sind Bilder auf älteren Websites häufig nicht mehr in Originalgröße vorhanden, sondern nur noch in komprimierter Form. Auf Websites sollten aber in der Regel Bilder mindestens im HD Format (1920×1080 Pixel) verwendet werden. Verwendet man Bilder mit niedriger Auflösung oder generell schlechter Qualität (über- oder unterbelichtet, verwackelt, etc.) wirkt dies schnell unprofessionell und kann potentielle Kunden oder Mitglieder abschrecken. Im Folgenden zur Veranschaulichung ein gutes, hochauflösendes Foto versus ein suboptimales, weniger hochqualitatives Bild: hochauflösendes, modernes Bild älteres, niedrigauflösendes Bild Des Weiteren gilt bei älteren Bildern außerdem zu bedenken, dass gerade bei Vereinen alte Fotos schnell den Eindruck erwecken, dass der Verein aktuell nicht besonders aktiv ist (sonst müsste es folglich aktuelleres Bildmaterial geben). Um die aktuellen Aktivitäten des Vereins zu repräsentieren, sollten die auf der Website präsenten Fotos im Idealfall nicht älter als 2-3 Jahre sein. Fotos von länger vergangenen Veranstaltungen und Ausflügen können gerne in einer Art Bilderarchiv präsentiert werden. Im Folgenden nun zum Abschluss noch ein Beispiel dafür, wie auf der neuen Website des HGV aktuelles Bildmaterial verwendet wird: Dieses Bild wurde im letzten halben Jahr aufgenommen und zeigt den HGV bei einer kürzlich veranstalteten Führung im Rahmen des neuen Projekts “Hörweg”. Das Foto wird in voller Auflösung auf der Website veröffentlicht. Es ist scharf, hochauflösend und farblich unauffällig sowie thematisch aktuell.

Ein Wort zu Fotos auf Websites + Update HGV Seite Read More »

Nicht anklickbare Menüpunkte in WordPress erstellen

Standardmäßig ist es so, dass WordPress erwartet, dass alle Menüpunkte auch Seiten enthalten, die mit Inhalt befüllt werden. Es funktioniert daher nicht ohne weiteres, Unterseiten zu erstellen, ohne auch eine Elternseite mit Inhalt anzulegen. Beispielsweise habe ich für das Menü der HGV-Website den Überpunkt Lokalgeschichte erstellt, und darunter zwei weitere Unterpunkte. Es sollen aber nur die Unterpunkt-Seiten aufgerufen werden können, der Punkt Lokalgeschichte fungiert nur als “Überschrift”.  Ein Trick, um dies einfach zu umgehen, funktioniert wie folgt:  Unter Design findet man den Unterpunkt “Menü”. Hier kannst du nun unter dem Punkt “Individuelle Links” einen neuen Link erstellen. Bei Link trägt man zunächst einfach ein Rautezeichen ein und unter Link-Text den Namen des Menüpunktes. Anschließend klickt man auf “zum Menü hinzufügen” und zieht den Menüpunkt rechts auf die entsprechende Stelle und speichert dies. Anschließend kann man einfach die Raute wieder entfernen und erneut speichern. Fertig ist der neue, unklickbare Überpunkt 🙂 

Nicht anklickbare Menüpunkte in WordPress erstellen Read More »

Neue Gadgets für die HGV-Seite

Die Website nimmt mehr und mehr Form an. Jetzt wo das Menü steht und die einzelnen Unterseiten angelegt wurden, geht es darum, die Seiten mit Inhalten zu befüllen. Hierbei ist wichtig, die Seite gerade für die älteren Seitenbesucher so übersichtlich und einfach zu bedienen wie möglich zu gestalten. Trotzdem soll die Seite natürlich einen moderneren “Touch” erhalten, um auch jüngere potenzielle Mitglieder anzusprechen. Ich finde es immer schön, wenn auch kleinere Websites ein oder zwei “Gadget-Seiten” haben, die die besonderen Merkmale der Website betonen, um die Website nicht nur zweckdienlich, sondern auch einzigartig zu gestalten.  Bei der alten HGV Website war eine Unterseite, die aufgrund des Vereinszwecks besonders relevant ist, die Seite über die Schaafheimer Ortsgeschichte. Leider war diese mit einem langen Fließtext nicht besonders einfach lesbar. Anstatt des Fließtextes habe ich deshalb diese Seite mit einem visuellen Zeitstrahl versehen, mit dem man auf der Website von der heutigen Zeit (oben) bis in die Jungsteinzeit (unten) scrollen kann. Dieser wird durch zusätzliche Fotos und Dokumente zum Leben erweckt. Der Zeitstrahl zeigt dabei wichtige Ereignisse im Schaafheimer Ortsgeschehen versehen mit Jahreszahl und verdeutlicht, wie sich der Ort so entwickelt hat, wie er heute ist.  VorherNachher

Neue Gadgets für die HGV-Seite Read More »

Menü und Informationsarchitektur

Zunächst musste nun die Informationsarchitektur der Website festgelegt werden, sprich, Seitenaufbau und Menü. Zu diesem Zweck führte ich ein Gespräch mit dem aktuellen Internet-Beauftragten des Vereins, der auch die Website verwaltet. Da die aktuelle Menüstruktur sehr ausführlich und dadurch leider auch unübersichtlich ist, besprachen wir vor allem, welche Seiten bestehen bleiben müssen und besonders relevant sind, und welche Seiten sich zusammenfassen oder aussortieren lassen. Da die Website bereits seit 10 Jahren existiert, ist an dieser Stelle viel Aktualisierungsbedarf. Die zu beantwortenden Kernfragen waren: Zu welchem Zweck nutzen Besucher aktuell die Website? Für was soll sie in Zukunft genutzt werden? Aktuell wird die Website vor allem für die Information über bevorstehende Veranstaltungen genutzt. Wünschenswert wäre, dass die neue Website über die Arbeit des HGV informiert und so neue potenzielle Mitglieder anspricht und zum Beitritt anregt, vor allem auch der jüngeren Generation. Gleichzeitig muss die Seite natürlich für die bereits bestehenden, tendenziell älteren Mitglieder übersichtlich und einfach nutzbar bleiben. Daher habe ich mich in der Gestaltung für ein klassisches horizontales Drop-Down-menü entschieden, weil dies gerade für die älteren Nutzer an Festrechnern übersichtlich und vertraut ist. Aus diesem Grunde werde ich auch die Menüstruktur so weit wie möglich an gängige Menüstrukturen (Aktuelles, Downloads, Kontakt etc.) anpassen. Außerdem möchte ich zu viele Unterseiten vermeiden. Fragen/Probleme, mit denen ich mich beim Entwurf der Struktur auseinandergesetzt habe, waren unter anderem: –       Teilt man Aktuelles/Veranstaltungen in zwei Unterpunkte, nämlich Termine und Blog auf? Termine würde dann als Kalender für anstehende Veranstaltungen verwendet, während Blog über vergangene Veranstaltungen berichtet. Dafür spricht gegebenenfalls eine bessere Trennbarkeit von vergangenen und zukünftigen Terminen für Besucher der Seite. Dies wäre nützlich für Besucher, die sich nur kurz über aktuelle Veranstaltungen informieren möchten. Eine eigene Blog-Seite könnte jüngere Besucher ansprechen, da allerdings selbst die jüngere Zielgruppe bei Ü40 liegt, hat dies eine vergleichsweise geringere Relevanz. Allerdings wäre die Termine-Seite vermutlich recht leer, da die Anzahl der geplanten Veranstaltungen aufgrund der Vereinsgröße überschaubar ist. Das Problem mit einer eigenen Blog-Seite ist außerdem, dass sich der Internetbeauftragte nicht sicher ist, wie oft sie wirklich befüllt werden kann. Lösung: Nur eine Seite für beides, aber der aktuellste Termin (Nächste Vereinssitzung) wird oben auf der Seite „angepinnt“, und die vergangenen Termine werden von den anstehenden Terminen durch einen optischen Trenner (Linie, Abstand, Farbe) abgehoben. Aus der alten Menüstruktur: ergibt sich daher folgende neue Struktur: Die Gestaltung ist an dieser Stelle noch nicht finalisiert, hier geht es in erster Linie darum, eine Struktur für die Website festzulegen, anhand derer man weiterarbeiten kann.

Menü und Informationsarchitektur Read More »

Eine neue Seite für den HGV Schaafheim

Der Heimat- und Geschichtsverein Schaafheim braucht einen neuen Internetauftritt. Die alte Website besteht bereits seit über 10 Jahren und muss dringend modernisiert werden, damit sie auch weiterhin neue und alteingesessene Mitglieder der Vereins über die Vereinsaktivitäten informieren kann. In den folgenden Monaten werde ich hier im Blog den Prozess von Anfang bis Ende dokumentieren.

Eine neue Seite für den HGV Schaafheim Read More »